Impressum und Datenschutz-Erklärung

Verantwortlich für den Inhalt sowie für den Datenschutz im Sinne von Art. 13 (1) a) DSGVO:

Dr. Torsten Küneth
Parchetstr. 24a, 82362 Weilheim, Deutschland,
Tel. 0881/9232209, Mobil 0170/4835036,
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Tierische Besucher

  • Momo
    Momo

    Die Katze unserer sehr lieben Nachbarn aus der 26a sonnte sich in diesem Bild zwar auf der "eigenen" Fensterbank. Aber spätestens wenn der Herbst kam, hämmerte sie abends an unsere Tür und begehrte Einlass.

  • Momo
    Momo

    Und da schnorchte sie dann vor sich hin, oft von abends um sieben bis morgens um eins. (Ein Jahr nach diesem Foto aus dem November 2018 legten sich dunkle Schatten auf ihre Gesundheit und sie verstarb leider viel zu früh. Wir waren ebenso traurig wie unsere Nachbarn.)

  • Luna
    Luna

    Freunde von uns haben uns seit 2021 als gelegentliche Katzenpension auserkoren - und das ist eine schöne Aufgabe. Vor allem, weil Luna ein so sanftmütiges, zurückhaltendes und doch aufmerksames Wesen besitzt.

  • Luna
    Luna

    Die Betreuung ist nicht wirklich kompliziert, denn ihre Lieblingsbeschäftigung (ca. 18 Stunden am Tag) ist: Schlafen auf unserem Sessel mit eigener Katzendecke.

  • Luna
    Luna

    Also: Wirklich 18 Stunden ... :-)

  • Luna
    Luna

    Außerdem bewacht sie unsere Gartenmöbel...

  • Luna
    Luna

    ... wo sie aber ebenfalls die unmöglichsten Schlafpositionen findet.

  • Amselchen
    Amselchen

    Sie war -zum Glück!- nur ganz kurz bei uns. Nachdem sie mit der Scheibe zusammengekracht und benommen liegen geblieben war, befürcheten wir Schlimmes. Aber wir setzten sie in diesen Karton und schlossen ihn, so dass sie sich in Ruhe erholen konnte. Zwei Stunden später raschelte es in der Kiste. Wir also auf die Terrasse, Karton auf - ein freudiges Flattern und sie war wieder auf dem Baum.

  • Kitty
    Kitty

    Gehört den Nachbarn auf der anderen Straßenseite, hat sich aber zahlreiche Tagesunterkünfte in der Umgebung gebucht, zum Beispiel bei uns. Eigentlich nennen wir sie manchmal "Eule", wegen der beeindruckend funkelnden Augen, die als Lichtpunkte im bezaubernden dunkel-bunten Fell sitzen. 

  • Kitty
    Kitty

    Auch sie liebt die Couch, wie alle Besucherinnen vor ihr. Wenn Isabel morgens die Zeitung reinholt oder jemand von uns nach Hause kommt, dann werden wir nicht selten auf dem Gartenweg überholt. Presch - Türaufsperr - Wusch! :-)

  • Kitty
    Kitty

    Und wenn sie merkt, dass sie jetzt gehen muss (zum Beispiel weil Isabel morgens in den Laden oder Torsten zum Mittagessen aufbricht), dann tut sie natürlich so, als sei sie gar nicht da.

  • Der Gastgeber
    Der Gastgeber

    Meggy ist bis jetzt mit allen Besucherinnen gut ausgekommen. Er ist schließlich gepanzert und hat einen kurzen, aber spitzen Schnabel - die Katzen haben mehr Respekt vor ihm als umgekehrt.

Wir hatten selbst nie eine Katze. Aber das ist auch nicht nötig, denn inzwischen sind wir regelmäßig stolze Teilzeitbesitzer. Das haben sich unsere (menschlichen) Freunde und die Katzen selbst so ausgesucht. Und wir finden es prima. Bei uns sind alle Katzen aus Freundeskreis und Nachbarschaft immer gern gesehen. Und alles andere, was kreucht, fleucht und einmal Unterstützung oder Schutz braucht, ebenfalls.

Die Bildergalerie anklicken, um sie im Großformat zu betrachten.

Die Parchetstraße 24a

  • 3. Mai 2008
    3. Mai 2008

    Die feierliche Anbringung der Hausnummer läutet das Ende des Bauens und den Beginn des Wohnens ein.

  • 17. Dezember 2008
    17. Dezember 2008

    Noch glänzt das Holz unserer Fassade hell im einträchtigen Leuchten des blauen Himmels, der grünen Bäume und des leichten Schnees in unserem ersten Weilheimer Winter.

  • 9. Mai 2009
    9. Mai 2009

    Der erste Frühling mit Rasen ist gekommen, und wir können es nur bestätigen: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

  • 26. Mai 2010 (1)
    26. Mai 2010 (1)

    Das Hochbeet am Gartentürchen wurde in Betrieb genonmen und blüht heftig vor sich hin. Apropos ...

  • 26. Mai 2010 (2)
    26. Mai 2010 (2)

    ... apropos Gartentürchen: Macht natürlich nur mit einem Gartenzaun Sinn. Dieser ist im selben Frühling gestartet. Dank Herrn Penzkofer und seines super zuverlässigen Teams von "Die Gärtner".

  • 26. April 2014
    26. April 2014

    So langsam wird es spürbar üppiger im Garten. Gartenmöbel haben sich ebenfalls dazugesellt - der Zweck ist es ja, gelegentlich in der Sonne zu liegen. Man beachte auch die mal eben eingefügte Eberesche in der Bildmitte...

  • 27. September 2015
    27. September 2015

    Die Geister, die wir riefen... Wir wollten es ja so. Die grüne Hölle hat sich voll eingerichtet, speziell der Knöterich am Dach (der aber im Sommer das Zimmer kühlt und daher bleiben darf). Ein typischer, herrlicher Altweibersommer-Tag in Bayern.

  • 17. Januar 2016
    17. Januar 2016

    Weilheim kann auch richtig Winter. Zum Glück nur vereinzelt. Der zugedeckte Garten, vom Haus aus gesehen.

  • 23. April 2016
    23. April 2016

    Drei Monate später. Die alljährliche Löwenzahnblüte verwandelt unseren Rasen in ein frisches, buntes Frühlingswunder.

  • 24. Dezember 2016
    24. Dezember 2016

    Grüne Weihnachten. Auf der Wärmeinsel der "Weilhemimer Höll" das typische Heiligabend-Wetter. Man könnte es schlechter treffen.

  • 21. September 2017
    21. September 2017

    Altweibersommer wie beinahe jedes Jahr. Wildes Grün vor wolkenlosem bayerischem Himmel.

  • 22. April 2018
    22. April 2018

    Festkleid: Grün, gelb, blau, rot und weiß schmücken unser zehnjähriges Hausjubiläum.

  • 23. Juni 2018 (1)
    23. Juni 2018 (1)

    Zeit für einen hochsommerlichen Rundblick. Das Haus sieht man zur Sonnenwende meistens kaum noch.

  • 23. Juni 2018 (2)
    23. Juni 2018 (2)

    Die Nachbarhäuser sieht man natürlich erst recht nicht mehr.

  • 23. Juni 2018 (3)
    23. Juni 2018 (3)

    Und in der Gegenrichtung, vom Haus zum Garten, sitzt man hinter hohen grünen Mauern.

  • 4. Februar 2019
    4. Februar 2019

    Wie gesagt, richtig viel Schnee ist bei uns selten. Aber auch dann sieht es meistens traumhaft aus.

  • 8. Mai 2021
    8. Mai 2021
  • 27. April 2022
    27. April 2022
  • 23. Januar 2023
    23. Januar 2023
  • 4. April 2023
    4. April 2023

    Holz, Grün und ein weißblauer Himmel. So darf es bleiben - Fortzsetzung folgt!

Unser Häuschen im Grünen im Wechsel der Jahreszeiten - und der Jahre. Vom Einzug 2008 bis heute - in der angeblichen Boomtown 50 Kilometer nördlich wäre dieser Traum unbezahlbar geblieben. Die Qualität liegt in den kleinen Städten!

Die Bildergalerie anklicken, um sie im Großformat zu betrachten.